Die Inspiration


Tabletop-Hdr.de Seite.

spontan Lust auch meiene verstaubte Bofa-Box vom Dachboden zu holen und mir die Sache wieder einmal anzuschauen.


Leicht entmutigt durch die doch sehr kleinen Figuren, aber voller Motivation entschied ich mich aber dann


Als erstes kamen die Adler unter meinen Pinsel :

Mit dem Ergebnis war/bin ich sehr zufrieden. Auch das Feedback im Miniaturen-Bereich im Forum motivierte mich,
weiter zu machen, und schon standen die Warge auf meinem Tisch.

Aber erstmal musste ich die wichtigsten Farben neu kaufen. Da fielen mir auch die neuen Washes von GW auf, welche von GW


Die Warge





Also hier ein Step by Step-Guide, wie ich die Warge bemalt habe :

Wie bei jeder Miniatur kommt zuerst mal eine ordentliche Grundierung mit Chaos Black / Scorched Brown.


Bei der schwarzen Version kam dann auch noch einmal ein leicher Durchgang mit reinem Skull White.




Nun kamen die Washes ins Spiel.

Etwas ungewohnt zum Auftragen, wenn man an die alten Inks denkt, aber mit dem Ergebnis durchaus zufrieden.







Die Schnauze und die Ohren also gleich mal grob mit Bleached Bone angepinselt.






Dadurch, dass ich beim Rest der Warge Devlon Mud & Badab Black abwechslend benutzt habe, ist kein einheitlicher
Brauner Haufen daraus geworden, sondern so wie beabsichtig, sind die farblichen Unterschiede gut zu erkennen.

Die Bases


Dadurch, dass die Minis auf so Streifen montiert sind und sehr dicht beieinander stehen ist ein normles

Deswegen kam ich auf die (im Nachhinein doch nicht so tolle) Idee, die Warge mit einem schafen Skalpell von den
Streifen zu schneiden und auf die fertig bemalte Base zu kleben.






her damit.

Das Fazit

Soweit ein Einblick in die zwar nicht allzu aufregende, aber vllt. doch interessante Entstehung meiner Warge.


AlterWeidenmann

Bewertung